Über mich

Persönliche Tipps – Der Hintergrund

Wenn wir einen Blog finden, der uns gefällt, suchen wir oft nach dem Grund, warum er angefangen wurde. Einige schreiben, weil sie ihre Erfahrungen mit anderen teilen wollen. Andere wollen persönliche Tipps geben und wieder andere wollen einfach eine Erinnerung für sich selbst, die Familie usw. schaffen. Meine Idee ist aus dem Hintergrund entstanden, dass ich während meines ERASMUS-Aufenthalts auf Gran Canaria jeden Tag geschrieben habe, was ich getan habe; angefangen von Ausflügen in die Natur, guten Restaurants (und hier sprechen wir nicht von den typischen Touristenorten, die Essen von schlechter Qualität zu einem übertriebenen Preis anbieten), Ausflügen außerhalb der begehrtesten Orte, bis hin zu traditionellen Festen, die man auf eine besondere Weise erlebt.

Wenn man das Glück hat, diese Erfahrungen mit jemandem zu teilen, umso besser. Ich habe daher beschlossen, diese Erinnerungen mit euch zu teilen, falls ihr etwas anderes sucht, das sich von den touristischen Empfehlungen abhebt, um eine persönliche Erinnerung zu bieten. Ich glaube, dass der beste Rat von den Menschen kommt, deren Interesse es ist, das weiterzugeben, was sie erlebt und genossen haben, um anderen eine unvergessliche Erfahrung zu bieten.

Das Beste von allen? Ich begleite euch, persönlich oder ich helfe indem ich einen Plan für die gewünschte Dauer erstelle und die Bedürfnisse, die ihr mir nennt, berücksichtige. Und wenn ihr nicht sicher seid, was ihr wollt, und ihr von allem ein bisschen erleben möchtet? Kein Problem, ich erstelle den perfekten Plan 🙂

Meine Erfahrungen

Auch wenn ich nicht sagen kann, dass ich das ausübe was ich studiert habe, sagen wir einfach, dass es mir geholfen hat, dort zu sein, wo ich jetzt bin. Mein Lehramtsstudium für Spanisch und Französisch war ziemlich lang, aber in dieser Zeit hatte ich die Gelegenheit, sechs Monate in Paris mithilfe eines Austauschdienstes zu leben und ein Jahr ERASMUS auf Gran Canaria zu absolvieren. Ja, Sprachen sind schon immer meins gewesen. Wie du auch auf meinem Blog sehen kannst, schreibe ich alle Artikel in jeder Sprache selbst.

Nachdem ich mein Studium beendet habe, beschloss ich, auf die Insel zu ziehen und dort zu leben. Mir hatten es die Kultur, die Menschen und die Lebensqualität sehr angetan. Hier begann ich im Tourismus zu arbeiten: an den Informationspunkten von City Expert, dem berühmten roten Touristenbus von City Sightseeing und dem beeindruckenden Aquarium Poema del Mar.

Da ich von der Insel dank meines ERASMUS-Programms, während dem ich alle Kanarischen Inseln besucht habe, viel sehen konnte, kann ich heute sagen, dass ich Gran Canaria sehr gut kenne und somit auch gute Tipps geben kann.

Zur Zeit arbeite ich als Copywriter (für Deutsch und Englisch) in der Marketingagentur Coco Solution und beschäftige mich unter anderem mit Themen aus dem Tourismusbereich. In meiner Freizeit versuche ich, diesen Blog für dich auf dem Laufenden zu halten 🙂

Wenn du mehr über mich wissen möchtest, kannst du mich gerne auf LinkedIn besuchen. Auch bin ich viel auf Instagram aktiv und poste viel über die Insel(n) oder andere Orte, die ich besuche.