Die Bucht El Cabrón in Arinaga – Ein Juwel auf Gran Canaria

playa cabron gran canaria

Die Bucht El Cabrón ist einer meiner Lieblingsstrände aus dem östlichen Teil der Insel und ich empfehle sie dir definitiv. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe: goldener und feiner Sand, kristallklares Wasser, keine Wellen und vor allem ist hier kaum was los – im Vergleich zu anderen Stränden der Insel. In dieser Gegend herrscht normalerweise viel Wind, doch diese Bucht ist windgeschützt.

Der Strand ist ziemlich klein, nicht mehr als 300 Meter, jedoch füllt er sich nicht mit Touristen. Wenn du dich dafür entscheiden solltest die Bucht El Cabrón in Arinaga zu besuchen, so darfst du deine Schnorchelausrüstung nicht vergessen (solltest du keine haben, kannst du sie in einem der Tauchgeschäfte auch ausleihen). Du befindest dich hier im schönsten Meeres-Schutzgebiet Gran Canarias und du solltest es definitiv ausnutzen. Es ist ein wahres Paradies und auch sehr bekannt unter Tauchern. Wenige Meter von der Küste entfernt findest du ein einzigartiges Meeresfauna.

In diesem Artikel werde ich dir ein paar Tipps geben, damit du dieses Wunder der Natur komplett auskosten kannst.

Table Of Contents

Fotos Playa El Cabrón

  • playa el cabron
  • vista playa el cabron
  • playa el cabron
  • playa el cabron
  • parking playa el cabron

Zu beachten

Da du dich in einem Naturschutzgebiet befindest, gibt es keine Art von Dienstleistungen in der Nähe, somit auch keinen Supermarkt , keine Restaurants/Bars/Cafés, lediglich ein paar Fischerhäuser. Auch gibt es keinen offiziellen Parkplatz oder Sonnenliegen. Du befindest dich hier inmitten der Natur! Das einzige was kürzlich eingeführt wurde ist ein Bademeister-Stand, der aber nur in den Sommermonaten besetzt wird. Leider ist der Strand nicht barrierefrei, es müssen einige holprige Stufen überwältigt werden und auch generell ist die unbefestigte Straße schwierig zu passieren.

Wenn du den ganzen Tag an diesem Strand verbringen möchtest, so empfehle ich dir Essen und Trinken mitzubringen. Diese kannst du in Arinaga in jedem Supermarkt kaufen. Ein Sonnenschirm ist ebenfalls empfehlenswert, da keine Schattenmöglichkeiten gegeben sind.

Zwei wichtige Dinge noch: normalerweise gibt es kein Netz am Strand und da der Flughafen sich in der Nähe befindet, fliegen die Flugzeuge genau über die Bucht. Es kann daher manchmal etwas laut sein. Das schöne Meeresfauna und das kristallklare Wasser entschädigen dich aber für diese zwei Einschränkungen.

Bitte nehme deinen Müll in einer Mülltüte wieder mit und lasse ihn nicht am Strand liegen. Du kannst ihn in den Mülltonnen am Strandeingang wegwerfen. Der Strand wird es dir danken!

Wie an die Bucht El Cabrón gelangen

Um an die versteckte Bucht El Cabrón zu gelangen musst du bis zur Küstenstadt Arinaga fahren, das in der Gemeinde Agüimes liegt. Der Weg ist bis zu einem bestimmten Punkt asphaltiert, danach geht es auf einer unbefestigten Straße weiter bis zum Strand. Nicht immer ist er gut, erinner dich, wir befinden uns in einem Naturschutzgebiet. Meine Empfehlung: parke in der Nähe des Schulwohnheims (ein gelbes auffälliges Gebäude). Wenn du dich aber dafür entscheidest mit dem Auto bis zum Strand durch zu fahren, so fahre vorsichtig und parke hinter den Häusern, die direkt am Strand liegen.

Clicke hier um es bei Google Maps zu sehen.

mapa playa el cabron
Wie zur Bucht El Cabrón gelangen
Wie zur Bucht El Cabrón gelangen

Wo in der Nähe der Bucht El Cabrón essen

Wenn du keinen Picknick machen möchtest, sondern lieber gut essen willst, dann empfehle ich dir definitiv das Restaurant am Leuchtturm Arinaga. Die Sicht ist spektakulär und das Essen sehr, sehr lecker. Auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Es lohnt sich auch nur zum Fotos machen vorbeizukommen, da man komplett die Bucht sehen kann einen Teil von Arinaga.

Tauchen in der Bucht El Cabrón

Links von der Bucht El Cabrón befindet sich eines der schönsten Meeresfaunen Gran Canarias, das auf der ganzen Welt bekannt ist. Es ist DER Tauchhotspot auf der Insel. Kontaktiere einfach eine der vielen Tauchschulen in Arinaga. Wenn du mir schreibst, empfehle ich dir gerne eine.

Keine Sorge, auch wenn du keinen Tauchschein besitzt, du kannst mit einem professionellem Tauchlehrer einen Tauchgang angehen. Dieser ist normalerweise nicht teuerer als 50€, viel billiger als in touristischen Gegenden und viel mehr auf die Person angepasst und Erklärungen rund um das Taucherlebnis.

Warum lieber Tauchen als Schnorcheln? Die Antwort ist simpel: an der Oberfläche erschrickst du die Fische beim Schwimmen. Im Wasser behandeln sie dich wie einen und du kannst sie besser von Nahem betrachten, genauso wie andere Tiere oder Pflanzen. Verpasse diese Gelegenheit nicht!

Mein erster geführter Tauchgang war genau in dieser Bucht. Mir wurden einige wichtige Details und Sicherheitsmaßnahmen erklärt und in weniger als 2 Stunden konnte ich das schönste Aquarium der Insel genießen. Es war ein tolles Erlebnis, der Tauchlehrer war immer neben mir, sodass ich mich sicher gefühlt habe und einfach die Umgebung genießen konnte. Eines besten Erlebnisse hier auf der Insel – heute besitze ich den Open Water Tauchschein.

Ursprung des Namens „El Cabrón“

Bestimmt hast du das Wort cabrón schon mal gehört und hast es in Verbindung mit einer Beleidigung gebracht. In dem Fall der Bucht El Cabrón handelt es sich um die Geschichte der Eroberung der Kanarischen Inseln. Dabei spielt die Ankunft eines Piraten, namens Pedro Hernández Cabrón, der zusammen mit Pedro de Vera, Eroberer Gran Canarias im Jahre 1483 auf der Insel ankam.

Andere Quellen besagen, dass der Name von „Ziegenbock“ abgeleitet wurde, das am öftesten vorkommende Kleinvieh auf Gran Canaria. Agüimes, die Gemeinde in der Sich die Bucht El Cabrón befindet ist eine derjenigen mit der größten Anzahl an traditionellen Viehzuchtbetreibern.

Sollte es dein erster Besuch auf Gran Canaria sein, empfehle ich dir meinen Artikel Gran Canaria: Tipps für deine Reise, indem ich sicher ein bisschen dazu beitragen kann, dass dein Aufenthalt problemfrei abläuft.


Mehr Information

Ich stehe dir für alle Fragen zur Verfügung und werde versuchen, so persönlich und schnell wie möglich zu antworten. Du kannst weiter unten gerne einen Kommentar da lassen oder auf den Button klicken, um zum Kontaktformular zu kommen. Bestimmt kann ich dir helfen!


Kommentar verfassen